Ein verdienter Sieg zum Saisonausklang gegen die Mannschaft des 26. th Regiment Royal Artillery der Britischen Armee 

Bei tollem Wetter spielte unser Team der SG Odin/VfR gegen einen sehr unbequemen Gegner aus Güterloh. Die Gäste, eine Rugbymannschaft des 26. th Regiment Royal Artillery der Britischen Armee waren unserer Einladung gefolgt. Im Zeichen von einer langjährigen Freundschaft zu britischen Militär Rugbymannschaften hatte sich Odin auch Mitglieder der Hannover Bristol Gesellschaft und der Hannoversch Britischen Gesellschaft eingeladen und konnte mit dem Ratsherrn Robert Nicols den Vorsitzenden und Helga Wawra die Stellvertreterin der Hannover Bristol Gesellschaft begrüßen, für Beide war es das erste Rugbyspiel in Hannover das Sie gesehen haben. Das Spiel selbst war über die gesamte Länge an Spannung nicht zu überbieten wobei die SG den besseren Start hatte. So stand es durch Versuche von Yassar Bauer, Lucas Cobau und Florian Haidukiewcz und 3 gelungene Erhöhungen von Lucas Cobau am Ende 21 : 12 gegen stark aufspielende Briten aus Gütersloh. Das war eine echte Werbung für das gute Verhältnis zwischen Rugbyfreunden und hoffentlich auch für die zukünftigen Spiele trotz Brexit hin oder her. Ein Dank geht auch unseren neuen Sponsor von Hannover-spart.com Andreas Legutko mit Sohn Max der in der U14 mit Rugby angefangen hat sowie Stefan Conradi. Danke auch an Nicole und Sati Albayrak für die neuen Rugbyhosen die den Test gestern überstanden haben.

Horst Josch